Datenschutz

Datenschutz

Allgemein

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Haus. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Diese Datenschutzerklärung soll Sie als Nutzer gemäß Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung anonymer und personenbezogener Daten durch uns informieren.

Diese Webseite, wie auch andere unserer Onlineangebote ha in erster Linie den Zweck, Sie über unsere Tätigkeit und unser Unternehmen zu informieren. Die Nutzung ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf dieser Seite, durch elektronische Übertragungen wie z. B. durch E-Mails, personenbezogene Daten (Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis.

Unsere Mitarbeiter sind alle im Bereich Datenschutz - und konkret bzgl. der DSGVO - geschult und zur Vertraulichkeit verpflichtet.

Sollten eine oder mehrere dieser Regelungen ungültig sein, so werden alle anderen nicht in Ihrer Wirksamkeit berührt. An Stelle der unwirksamen Regelung tritt die Regelung, die dem Sinn der ursprünglichen Regelung am nächsten kommt.

 

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

 

Name der verantwortlichen Stelle:

Unna Marketing - Gesellschaft für Veranstaltungen und Stadtmarketing mbH

 

Geschäftsführer:

Horst Bresan

 

Anschrift der verantwortlichen Stelle:

Parkstr. 44 59425 Unna

 

Beauftragter für den Datenschutz (Art. 37 EU-DSGVO)

Herr Thomas Fabri (externer Datenschutzbeauftragter)

Wirtschaftsbetriebe Unna

Wirtschaftsbetriebe der Stadt Unna GmbH

Heinrich-Hertz-Straße 2

59423 Unna

thomas.fabri@sw-unna.de

 

Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Zweck der Unna Marketing - Gesellschaft für Veranstaltungen und Stadtmarketing mbH ist die Förderung der heimischen Wirtschaft durch Veranstaltung Messen und Ausstellungen. Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der erklärten Zwecke der Gesellschaft, insbesondere zur Abwicklung des jeweiligen Geschäftsprozesses, zur Qualitätssicherung und -verbesserung unserer Veranstaltungen einschließlich zur Kontaktaufnahme von Folgeveranstaltungen. Bei Folgeveranstaltungen handelt es sich ggfls. auch um andere von der Unna Marketing - Gesellschaft für Veranstaltungen und Stadtmarketing mbH veranstaltete oder durchgeführte Veranstaltungen. Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte zum Zwecke der Werbung erfolgt nicht.

 

Durch die Mitteilung zusätzlicher freiwilliger Daten, zum Beispiel zu speziellen Fachinteressen, ist es uns möglich Ihnen eine Reihe von Vorteilen zu bieten. Für Sie wird es dadurch leichter und bequemer,

 

  • Ihre Veranstaltung zu planen, weil wir Ihnen gezielte Fachinformationen bereits vor einer Veranstaltung zukommen lassen können,
  • besondere auf Ihre Interessen abgestellte Angebote von uns oder unseren Partnern zu empfangen,
  • Ihre Veranstaltung reibungslos durchzuführen und dabei von einer Fülle von Serviceangeboten zu profitieren.

Mit Ihrer Dateneingabe entscheiden Sie also selbst, welche Daten wir von Ihnen über Sie und Ihr Unternehmen erhalten. Für die gesicherte Übertragung der von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten werden Verschlüsselungsverfahren genutzt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Browser und unserem DV System für andere Teilnehmer im Internet nicht lesbar ist.

Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder -Kategorien:

Zur Erfüllung werden pro Personengruppe folgende personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet/genutzt:

 

Personengruppe

Daten

   
 

Veranstalter

Firmendaten mit Adressen, Kontaktnamen und Kommunikationsdaten, Branchenzuge­hörigkeitsinformationen, Produktdaten, Vertrags- und Abrechnungsdaten

Lieferanten, Dienst­leister, sonstigen Geschäftspartner

Registrierungsdaten wie Firmendaten mit Adressen, Kontaktnamen und Kommunikationsdaten, Branchenzuge­hörigkeitsinformationen, Produktinteressen sowie Vertrags- und Abrechnungsdaten

Besucherdaten

Name, Anschrift, Kommunikationsdaten, Zahlungsdaten

Aussteller

Firmendaten mit Adressen, Kontaktnamen und Kommunikationsdaten, Branchenzuge­hörigkeit, Produktdaten / -interessen, Logos, sowie Vertrags- und Abrechnungsdaten

Mitarbeiter, Schülerhelfer, Bewerber, sonstige Geschäftspartner

Firmendaten oder Daten von Institutionen mit Adressen, Kontaktnamen und Kommuni­kationsdaten, Leistungsinformationen, Vertrags- und Abrechnungsdaten

 

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, externe Auftragnehmer entsprechend §11 BDSG, Servicepartner, sowie externe Stellen und interne Abteilungen zur Erfüllung.

 

Allgemein verarbeiten wir Daten aufgrund folgender Rechtsgrundlagen:

Wenn Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilen (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO), z.B. wenn Sie möchten, dass wir Sie direkt kontaktieren oder wenn Sie unseren Newsletter abonnieren.

Als Unternehmen unterliegen wir verschiedenen rechtlichen Verpflichtungen (Art.6 Abs.1 c DS-GVO).

Außerdem verarbeiten wir Daten aufgrund eines berechtigten Interesses von uns oder Dritten (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO) Darunter fallen u.a. Datenverarbeitungen zu Zwecken der Direktwerbung und zur Absatzförderung, sowie zur bedarfsgerechten Gestaltung der Webseite.

Wenn Sie eine Bewerbung an uns richten, verarbeiten wir Ihre Daten zur Begründung des Beschäftigungsverhältnisses (§ 26 Abs. 1 BDSG-Neu)

 

Umgang mit personenbezogenen Daten

Wir beachten den Grundsatz der zweckgebundenen Daten-Verwendung und erheben, verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke, für die Sie sie uns mitgeteilt haben. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht, sofern dies nicht zur Erbringung der Dienstleistung oder zur Vertragsdurchführung notwendig ist. Auch die Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institution und Behörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten oder wenn wir durch eine gerichtliche Entscheidung zur Auskunft verpflichtet werden.

 

Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit uns durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

 

Geschäftsbezogene Verarbeitung

Bei bestehenden oder neuen Geschäftsbeziehungen, von Interessenten und Geschäftspartner, die eine freiwillige elektronische Übermittlung von Daten über das Kontaktformular vornehmen, verarbeiten wir folgende Daten:

– Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie).

– Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie)

– Auftragsdaten (z.B., Lieferdaten, Angebots-, Auftrags-, und Abwicklungsdaten).

Der Zweck dient der Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege.

 

Rechte des Nutzers: Auskunft, Berichtigung und Löschung

Sie als Nutzer erhalten auf Antrag Ihrerseits kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Hierzu, sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten, können Sie sich jederzeit über die im Impressum angegeben Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

 

Regelfristen für die Löschung der Daten

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Hiervon ausgenommen sind Daten, die zur Abwicklung des jeweiligen Geschäftsprozesses mit der Gesellschaft für Veranstaltungen und Stadtmarketing mbH und insbesondere zur Information des Kunden vor und nach einer Veranstaltung sowie über Folgeveranstaltungen benötigt werden. Die Daten von Kunden, die keine entsprechenden Informationen mehr wünschen, werden gesperrt. Damit eine entsprechende Erklärung des Kunden jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen die Daten des Widersprechenden ständig in einer Sperrliste vorgehalten werden und können in der Regel nicht gelöscht werden (vgl. § 35 (3) Nr.2 BDSG).

 

Wann geben wir Ihre Daten an Dritte weiter?

Damit wir Ihre Daten zu den davor genannten Zwecken verarbeiten können, kann es sein, dass, wir Ihre Daten an ausgewählte Partnerunternehmen weiterleiten. Wenn es erforderlich ist, haben wir mit den Empfängern einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen. Zu diesen Leistungen gehören z.B. das Ticketing, Mailings, Vertriebstätigkeiten, Standbauleistungen und Katalogeinträge.

Außerdem können wir Ihre Daten an Dritte weitergeben, wenn es zur Erfüllung unserer Leistungsangebote erforderlich ist. Eine Weitergabe kann auch dann erfolgen, wenn wir zur Weitergabe an öffentliche Stellen verpflichtet sind, bzw. auf gerichtliche Anordnung.

 

Zugriffsdaten Webseite

Wenn Sie unseren Webauftritt besuchen speichert unser Webserver in Deutschland standardmäßig sogenannte Server-Log Files, die von Ihrem Browser an uns übermittelt werden. Diese Daten enthalten:

 

-Browsertyp/ Browserversion

-Betriebssystem des Rechners

-Referrer URL

-Hostname des zugreifenden Rechners

-Uhrzeit der Serveranfrage

 

Diese Daten sind nicht personenbezogen und es erfolgt auch keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen. Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

 

 

 

„Do not track“-Einstellungen

Mit der Do not track-Einstellung können Besucher von Websites die Nachverfolgung Ihrer Besuche ablehnen, unabhängig davon, wofür dies geschehen soll (z. B. für Analysezwecke, Werbenetze oder soziale Plattformen). Do not track-Optionen werden von einer Reihe von Browsern angeboten, unter anderem:

 

Firefox

https://support.mozilla.org/en-US/kb/how-do-i-turn-do-not-track-feature

 

Internet Explorer

https://support.microsoft.com/de-de/products/internet-explorer#ie=ie-11

 

Chrome

https://support.google.com/chrome/answer/114836?hl=en&ref_topic=3421433

 

Safari

https://support.apple.com/kb/PH21416?locale=de_DE

 

Opera

http://help.opera.com/Windows/12.10/en/notrack.html

 

Cookies

Auf einigen unserer Seiten verwenden wir sog. „Session-Cookies“, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die nur für die Dauer Ihres Besuchs unserer Webseite auf Ihrer Festplatte hinterlegt und abhängig von der Einstellung Ihres Browser-Programms beim Beenden des Browsers wieder gelöscht werden. Diese Cookies rufen keine auf Ihrer Festplatte über Sie gespeicherten Informationen ab und beeinträchtigen nicht Ihren PC oder ihre Dateien. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder ihren Browser so einstellen, dass er Sie auf die Sendung von Cookies hinweist. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dieses aber zu Funktionseinschränkungen unserer Webseite führen.

 

Cookies jedoch deaktivieren oder ihren Browser so einstellen, dass er Sie auf die Sendung von Cookies hinweist. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dieses aber zu Funktionseinschränkungen unserer Webseite führen.

 

YouTube-Cookies

Wenn Sie auf unserer Website ein Video ansehen möchten, werden Sie in einer Meldung darauf hingewiesen, dass Sie hierfür die YouTube-Cookies akzeptieren müssen. YouTube hat seine eigenen Cookie- und Datenschutzrichtlinien, über die wir keine Kontrolle haben.

 

Die Datenschutzrichtlinien für YouTube-Cookies finden Sie unter:

https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

 

Verwendung von Google Maps

Diese Webseite verwendet die Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California, 94043) auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen:

https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

Registrierung mit Facebook Connect

Statt einer direkten Registrierung auf unserer Website können Sie sich mit Facebook Connect registrieren. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland.

 

Wenn Sie sich für die Registrierung mit Facebook Connect entscheiden und auf den “Login with Facebook”- / “Connect with Facebook”-Button klicken, werden Sie automatisch auf die Plattform von Facebook weitergeleitet. Dort können Sie sich mit Ihren Nutzungsdaten anmelden. Dadurch wird Ihr Facebook-Profil mit unserer Website bzw. unseren Diensten verknüpft. Durch diese Verknüpfung erhalten wir Zugriff auf Ihre bei Facebook hinterlegten Daten. Dies sind vor allem:

  • Facebook-Name
  • Facebook-Profil- und Titelbild
  • Facebook-Titelbild
  • bei Facebook hinterlegte E-Mail-Adresse
  • Facebook-ID
  • Facebook-Freundeslisten
  • Facebook Likes (“Gefällt-mir”-Angaben)
  • Geburtstag
  • Geschlecht
  • Land
  • Sprache

 

Diese Daten werden zur Einrichtung, Bereitstellung und Personalisierung Ihres Accounts genutzt.

 

Weitere Informationen finden Sie in den Facebook-Nutzungsbedingungen und den Facebook-Datenschutzbestimmungen. Diese finden Sie unter: https://de-de.facebook.com/about/privacy/ und https://www.facebook.com/legal/terms/.

Geltungsbereich der Datenschutzrichtlinie

 

Diese Datenschutzrichtlinie findet Anwendung auf alle von der Gesellschaft für Veranstaltungen und Stadtmarketing mbH erhobenen, verarbeiteten oder genutzten personenbezogenen Daten. Hierin eingeschlossen sind auch die Nutzung zu Zwecken der technischen Administration.

 

Videoüberwachung

Aus Sicherheitsgründen erfolgt eine Videoüberwachung in und auf dem Gelände der Stadthalle. Eine Auswertung zu anderen Zwecken findet nicht statt.

 

Änderungen

Wir werden diese Richtlinien zum Schutz Ihrer persönlichen Daten von Zeit zu Zeit aktualisieren. Sie sollten sich diese Richtlinien gelegentlich ansehen, um auf dem Laufenden darüber zu bleiben, wie wir Ihre Daten schützen und die Inhalte unserer Website stetig verbessern. Sollten wir wesentliche Änderungen bei der Sammlung, der Nutzung und/oder der Weitergabe der uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vornehmen, werden wir Sie durch einen eindeutigen und gut sichtbaren Hinweis auf der Website darauf aufmerksam machen. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit den Bedingungen dieser Richtlinien zum Schutz persönlicher Daten einverstanden.

 

Aufsichtsbehörden /Beschwerdestellen

 

Aufsichtsbehörde Datenschutz NRW

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen Kavalleriestr. 2-4 40213 Düsseldorf Telefon: 0211/38424-0

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Web:   https://www.ldi.nrw.de

 

Aussichtsbehörde Bund

Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Husarenstr. 30

53117 Bonn

Telefon: +49 (0)228 997799-0

Fax: +49 (0)228 997799-5550

E-Mail: poststelle@bfdi.bund.de

Web:   https://www.bfdi.bund.de